Autogenes Training

Ein Entspannungsverfahren, bei dem die Kraft der eigenen Gedanken genutzt wird. Ganz vereinfacht gesagt läuft es vor allem so ab: Man stellt sich etwas vor – und der Körper folgt der Vorstellung ein Stück weit. Wissenschaftliche Studien bescheinigen dem Autogenen Training eine Reihe von positiven Effekten auf den Körper, unter anderem auf zahlreiche Stoffwechselvorgänge.

« Zurück zum Glossar